Trend-Produkte 2022: Tops und Flops im E-Commerce

0

Das E-Commerce ist auf jährliche Analysen angewiesen, um die Produkte zu finden, die sich am besten verkaufen lassen. Auch jetzt gibt es Trend-Produkte für 2022, die andere Produkte weit hinter sich lassen und dafür sorgen, dass einige Händler überrascht sein werden. Die Kunden wollen vor allem die Produkte kaufen, die für ein gemütliches Zuhause wichtig sind. Doch auch Urlaubsreisen stehen hoch im Kurs, immerhin mussten einige schon seit zwei Jahren auf den Urlaub verzichten.

Das sind die Trend-Produkte 2022

Welche Trend-Produkte für 2022 lassen sich identifizieren? Das haben wir uns auch gefragt und einige Produkte gefunden, die wir nicht unter den ersten Plätzen erwartet hätten. Sie überraschen auch die Unternehmen, die schon lange über das E-Commerce ihre Produkte verkaufen, und zeigen, dass nicht alle Produkte das Zeug zum Klassiker haben. Einige erweisen sich schon nach kurzer Zeit als Flop!

Kunden wollen jetzt vor allem Produkte kaufen, die sie für die Einrichtung ihres Heims benötigen und die dazu geeignet sind, das Leben bequemer und angenehmer zu gestalten. Auch die Haustiere werden mit einbezogen und so finden sich einige Trend-Produkte für 2022 auch im Heimtierbedarf.

Unsere Top-Produkte sind in dieser Auswahl enthalten:

  • Plissees
  • Hoodies
  • Urlaubsreisen
  • Smartwatches
  • Katzenbetten
  • Halloween
    Hoodies sind für alle Geschlechter, Generationen und Altersgruppen erhältlich, die Zielgruppe kann daher optimal auf das Unternehmen, das online seine Produkte anbietet, angepasst werden. ( Foto: Shutterstock-rina Tarzian )

    Hoodies sind für alle Geschlechter, Generationen und Altersgruppen erhältlich, die Zielgruppe kann daher optimal auf das Unternehmen, das online seine Produkte anbietet, angepasst werden. ( Foto: Shutterstock-rina Tarzian )

Trend-Produkte 2022: Plissees

Plissees sind wunderbar dazu geeignet, einen flexiblen Lichteinfall zu ermöglichen. Sie können blickdicht oder transparent sein, können das gesamte Fenster bedecken oder nur einen Teil davon. Sie sind inzwischen sogar maßgefertigt zu bekommen und erfüllen damit alle Anforderungen, die an moderne Fensterverkleidungen gestellt werden. Plissees erfreuen sich derzeit einer großen Nachfrage und gehören nicht umsonst zu den Trend-Produkten für 2022.

Kunden kaufen gern bunte Plissees, doch auch einfache Varianten sind erhältlich. Unternehmen wie window-fashion.ch, die online derartige Produkte vermarkten wollen, setzen am besten auf aussagekräftige Fotos in ansprechenden Wohnräumen, wobei gezeigt wird, wie flexibel Plissees einsetzbar sind. Der Shop window-fashion.ch ist ein idealer Anlaufpunkt für neue Unternehmen, die in dem Bereich tätig sein wollen und einmal der Konkurrenz über die Schulter blicken möchten.

Infografik: Seit 2004 steigt die Nachfrage nach „Plissee“. Quelle: Google Trends

Infografik: Seit 2004 steigt die Nachfrage nach „Plissee“. Quelle: Google Trends

Trend-Produkte 2022: Hoodies

Der Begriff „Hoodie“ war noch vor einigen Jahren nicht weiter bekannt. Doch jetzt ist er der kurze, knackige und einprägsame Name für Kapuzenshirts, die für Herbst und Winter einfach perfekt sind. Hoodies sind für alle Geschlechter, Generationen und Altersgruppen erhältlich, die Zielgruppe kann daher optimal auf das Unternehmen, das online seine Produkte anbietet, angepasst werden. Gezeigt werden hier vor allem aktive Menschen, die Spaß an und mit ihrem Hoodie haben. Sie fühlen sich mit dem Kleidungsstück in der Freizeit genauso wohl wie beim Shoppen in der Stadt oder beim abendlichen Lagerfeuer am Strand.

Mit den Bildern wird direkt der Wunsch beim Kunden geweckt, es sich im neuen Hoodie gemütlich zu machen. Shops, in denen Interessenten eine große Auswahl an Hoodies kaufen können, sind beispielsweise:

Trend-Produkte 2022: Urlaubsreisen

Wohin soll die Reise gehen? Diese Frage konnten sich viele Menschen in den vergangen zwei Jahren nicht stellen bzw. war es gar keine Frage, weil der Urlaub nur im eigenen Garten oder auf dem Balkon verbracht werden konnte. Teilweise wurden noch kurze Reisen zu weniger entfernten Zielen gebucht. Doch Google Trends zeigt, dass die Menschen davon die Nase voll haben! Sie möchten wieder reisen und es sich gut gehen lassen.

Sie wollen sich verwöhnen lassen und nutzen dafür gern das Angebot auf einem Kreuzfahrtschiff. Entsprechend ist die Nachfrage nach Kreuzfahrten gestiegen, was uns durchaus überrascht hat. Mittlerweile lässt sich kaum noch eine Hauptzielgruppe für die Vermarktung derartiger Reisen festmachen, die Unternehmen verkaufen online ihre Kreuzfahrten an jegliche Zielgruppe.

Anbieter für diese Reisen sind zum Beispiel:

  • msccruises.de
  • tui.com
    Infografik: Entwicklung der Nachfrage nach Kreuzfahrten seit 2004. Den Nachfrageeinbruch während der Pandemie werten wir nicht als Unterbrechung des Trends. Quelle: Google Trends

    Infografik: Entwicklung der Nachfrage nach Kreuzfahrten seit 2004. Den Nachfrageeinbruch während der Pandemie werten wir nicht als Unterbrechung des Trends. Quelle: Google Trends

Trend-Produkte 2022: Smartwatches

Smartwatches lassen sich das ganze Jahr über gut verkaufen, doch besonders stark werden sie in Richtung Weihnachten nachgefragt. Die Kunden wollen diese Uhren kaufen, um sie zu verschenken oder um sich selbst zum Weihnachtsfest eine Freude zu bereiten. Im E-Commerce muss aber auch im restlichen Jahr Wert darauf gelegt werden, die Smartwatches ansprechend zu vermarkten. Möglich wird das teilweise unter Zuhilfenahme von Influencern, die bei ihren Reisen und Darstellungen die entsprechenden Uhren tragen und zeigen.

Manchmal hilft auch ein Blick auf die Arme der Prominenten, die eventuell das zu bewerbende Modell einer Smartwatch tragen. Außerdem muss natürlich bei der textlichen Beschreibung jeder Vorteil, den die Smartwatch bringt, genauestens beschrieben werden. Es geht dabei um die Vielzahl an Funktionen, um den Mehrwert für das persönliche Training und um die Möglichkeit, den eigenen Fitness- und Gesundheitszustand dauerhaft zu überwachen.

Shops, in denen Kunden Smartwatches kaufen können, sind unter anderem diese beiden:

  • uhrcenter.de
  • jacob.de
    Infografik: Nachfrage nach dem Thema Smartwatches seit dem Jahr 2004. Quelle: Google Trends

    Infografik: Nachfrage nach dem Thema Smartwatches seit dem Jahr 2004. Quelle: Google Trends

Trend-Produkte 2022: Katzenbetten

Wenn es sich der Mensch gemütlich macht, soll auch die Katze bequem schlafen können. So lautet der Wunsch vieler Katzenbesitzer. Auffällig ist, dass die Nachfrage nach Katzenbetten stark zu genommen hat und diese es geschafft haben, zu Trend-Produkten 2022 gekürt zu werden. Sicherlich ist ein Grund dafür, dass auch die Zahl der Katzenbesitzer enorm zugenommen hat, seit immer mehr Menschen von zu Hause aus arbeiten.

Sie haben endlich Zeit für ein Haustier und setzen dabei auf eine Katze, die pflegearm und sehr anhänglich ist. Katzenbetten werden online am besten in ihrer natürlichen Umgebung präsentiert, außerdem sollte mindestens auf einem Bild auch eine Katze zu sehen sein. Wichtig ist die Beschreibung der Eigenschaften der Materialien sowie der Hinweis darauf, dass es sich um ein besonders pflegeleichtes Modell handelt.

Beispielhafte Shops sind:

  • zooplus.de
  • bitiba.de
    Infografik: Zunahme des Interesses an Katzenbetten im laufe der Jahre. Quelle: Google Trends.

    Infografik: Zunahme des Interesses an Katzenbetten im laufe der Jahre. Quelle: Google Trends.

Trend-Produkte 2022: Halloween

Juhu, endlich ist Halloween! So erklingen inzwischen nicht nur die Freudenschreie der Kinder, sondern auch Erwachsene freuen sich auf das Fest, das eigentlich aus den USA stammt. Doch schon vor einigen Jahren schwappte die Halloween-Welle zu uns herüber. Gerade in diesem Jahr lässt sich feststellen, dass Halloween deutlich mehr Anhänger bekommen hat.

Ob dies nun eine Flucht vor der Realität ist oder der Wunsch, einmal eine völlig andere, Furcht einflößende Person zu sein, ist nicht geklärt. Fakt ist aber, dass Kostüme und Deko die Trend-Produkte 2022 schlechthin sind.

Diese Anbieter haben Produkte rund um Halloween im Sortiment und verkaufen diese zu günstigen Preisen:

Über den Autor

Rebecca Liebig

Rebecca Liebig ist gerade im achten Monat schwanger. Voller Vorfreude auf ihr Baby genießen sie und ihr Mann die spannende Zeit. Von der ersten Übelkeit bis hin zu den Bewegungen ihres Mädchens halten sie alles fest. Schließlich möchte man sich später ja auch an diese Zeit erinnern. Bei der Planung des Kinderzimmers gehen die Vorstellungen zwar auseinander. In einem sind sich Rebecca und ihr Mann jedoch einig: Die aufregende Zeit wollen sie so richtig genießen. Rebecca plant, drei Jahre mit ihrer Tochter zu Hause zu bleiben. Auch ihr Mann möchte zwei Monate Elternzeit nehmen.

Lassen Sie eine Antwort hier