5. Schwangerschaftswoche (SSW) – wie geht es nun weiter?

0

Wenn Sie sich bisher noch nicht getraut haben, einen Test zu machen, weil Sie Angst vor einem falschen Ergebnis haben, dann ist es nun der richtige Zeitpunkt, um diese Angst abzulegen. In der 5. Schwangerschaftswoche (SSW) zeigen die gängigen Tests verlässlich an und Sie können sich nun über die Bestätigung freuen.

Bemerken Sie schon ein wenig die Übelkeit? Dann sind Sie nicht allein. Auch wenn die Schwangerschaftsübelkeit als eines der besonders sicheren Zeichen für eine Schwangerschaft gilt, so ist es dennoch bewiesen, dass lediglich 26% der Frauen darunter leiden. Auch der Zeitpunkt, wann die Übelkeit auftritt, kann variieren. Machen Sie sich also keine Gedanken, wenn Sie noch gar nichts merken. Machen Sie sich aber auch keine Gedanken, wenn Sie sich bereits ein wenig komisch fühlen.

SSW 5?  Das bedeutet, Sie sind nun 4 Wochen und eine bestimmte Anzahl von Tagen schwanger: SSW 4+0 Tage, SSW 4+1 Tag, SSW 4+2 Tage, SSW 4+3 Tage, SSW 4+4 Tage, SSW 4+5 Tage, SSW 4+6 Tage.

Schwangerschaftskalender: SSW 5
Das bedeutet, Sie sind nun 4 Wochen und eine bestimmte Anzahl von Tagen schwanger: SSW 4+0 Tage, SSW 4+1 Tag, SSW 4+2 Tage, SSW 4+3 Tage, SSW
4+4 Tage, SSW 4+5 Tage, SSW 4+6 Tage.
Unser Schwangerschaftsrechner sagt Ihnen genau wie weit Sie sind.

SSW 5:Ingwer und Zwieback als Begleiter

Sie freuen sich vermutlich ganz besonders darüber, dass es mit der Schwangerschaft geklappt hat. Doch wie sagen Sie es Ihrem Partner? Es ist eine tolle Gelegenheit, sich ein neues Kleidungsstück zu gönnen und den Partner zum Essen einzuladen. Ein hübsches Kleid, eine schöne Bluse oder auch eine lässige Hose – gönnen Sie sich etwas und schauen Sie darauf, dass Sie die Kleidungsstücke vielleicht auch noch in der 10. SSW und auch noch in der 20. SSW tragen können. Hier bieten sich weit geschnittene Blusen, Tuniken und Hosen mit einem Gummibund an. Sie können den Test auch schön verpacken und ihn Ihrem Partner als Geschenk überreichen.

So schön das alles auch ist, so häufig kann die morgendliche Übelkeit die Freude lindern. Einige Frauen leiden sogar dauerhaft unter der Übelkeit und können den ganzen Tag über nur wenig bei sich behalten oder überhaupt zu sich nehmen. Versuchen Sie, Ingwer zu kauen oder auch einen warmen Ingwer-Tee zu trinken. Manchen Frauen hilft es auch, wenn sie bereits vor dem Aufstehen zu einem Stück Zwieback und einem Glas Wasser greifen. Vielleicht ist es bei Ihnen aber auch die Zitronenlimonade, die helfen kann. Probieren Sie es einfach aus.

Was passiert im Körper in der 5. SSW?

Der positive Test zeigt den werdenden Eltern an, dass sich etwas tut. Bis es soweit ist, hat sich aber schon jede Menge im Körper getan. Der Embryo hat sich nun in der Gebärmutter eingenistet und die Eizelle selbst hat sich schon oft geteilt. Nun besteht sie aus mehreren Zellschichten, dem Ektoderm, dem Mesoderm sowie dem Entoderm. Auf dem Ultraschall kann das Baby jetzt noch nicht erkannt werden. Selbst mit einem sehr guten Gerät ist es kaum möglich, etwas zu erahnen. Die Fruchthöhle jedoch kann nun schon gut gesehen werden und teilweise lässt sich auch der Dottersack schon erkennen.

Nach wie vor steht eine gesunde Ernährung für die Mama im Vordergrund. Natürlich sollten Sie sich während der gesamten Schwangerschaft gesund ernähren. Gerade in den ersten Wochen braucht Ihr Körper jedoch besonders viele Vitamine und Mineralstoffe. Können Sie nicht ausreichend Essen bei sich behalten, dann können Sie auch über eine Nahrungsergänzung speziell für die Schwangerschaft nachdenken.

Auch wenn der Spruch bekannt ist: Eine Schwangerschaft ist keine Krankheit. Nach wie vor können Sie Sport treiben und müssen sich nicht besonders schonen. Der Embryo wird durch die Gebärmutter hervorragend geschützt. Lediglich besonders anstrengende Sportarten sowie schweres Heben sollten unterlassen werden. Vertrauen Sie hier auf Ihr Gefühl und hören Sie auf Ihren Körper.

Infografik: Umstandkleidung + Konfektionsgrößen (Umrechnungstabelle)

Infografik: Umstandkleidung + Konfektionsgrößen (Umrechnungstabelle)

Wie weit bin ich eigentlich?

Gerade bei der ersten Schwangerschaft ist es gar nicht so einfach zu verstehen, wie die Rechnung funktioniert. Auch wenn Sie sich nun in der 5. SSW befinden, sind Sie eigentlich erst in der 3. Woche Ihrer Schwangerschaft. Gezählt wird jedoch ab dem ersten Tag der letzten Menstruation. Zudem werden zu den vollen Wochen immer noch die Tage hinzugerechnet, die Sie schon hinter sich gebracht haben. Am ersten Tag der 5. SSW sind Sie rein rechnerisch bei 4 +1. Das ist verwirrend, da ja noch eine Vier vor der Rechnung steht. Mit 5+0 treten Sie dann in die 6. SSW ein, bei 6 + 0 in die 7. SSW und immer so weiter.


Bildnachweis: © Fotolia – Sebastian Kaulitzki

Über Sabrina Müller

Sabrina Müller

Sabrina Müller, geboren 1982 in Berlin, ist inzwischen Mutter von drei Kindern. Eigentlich wollte sie gar nicht so viele Kinder. Nachdem ihre erste Tochter jedoch wirklich pflegeleicht war, haben sich Sabrina und ihr Mann für weitere Kinder entschieden. Konnte ja keiner wissen, dass auf pflegeleicht nicht immer auch wieder pflegeleicht folgt. Nach der ersten Tochter folgten noch ein Mädchen und ein Junge. Ihre Rasselbande füllt Sabrinas Leben derzeit aus. Neben der Betreuung der Kinder engagiert sich Sabrina auch im Kindergarten und näht und bastelt gerne.

Comments are closed.